Wissener Jahrmarktslauf 2013 - StingAir.de

Home News Über mich Lisas Sport Mein Sport Wettkämpfe 2015 2014 2013 Wissener Jahrmarktslauf 2013 Gambach Duathlon 2013 Hinterwälder Volkslauf 2013 KrombachHero 2013 Weilburgman 2013 Kindelsbergtriathlon 2013 Gückellauf 2013 DM Düsseldorf 2013 Regionalliga Kamen 2013 Regionalliga Harsewinkel 2013 Skyrun Frankfurt Tauris Triathlon 2013 Triathlon Buschhütten 2013 Ruwer Riesling Lauf 2013 6,5km Keilerlauf 2013 10km Köln Zündorf HM Bonn 2013 Herdorf 2013 Niederfischbach 2013 10 km Meerhardt Extrem 2013 Wehbach 2013 2012 2011 2010 Trainings StingAir Gästebuch Links

Jahrmarktslauf in Wissen

Heute stand für Timo und mich der Wissener 10km Jahrmarktslauf auf dem Programm. Timo und Volker kamen mit dem Rad zum Wettkampf. Locker einfahren war die Devise. 40 km 1 Stunde. GA1! passt :) Ich bin da etwas gemütlicher mit dem Auto gekommen, und hab mir insgeheim gedacht. Wenn der Timo mit dem Rad kommt, ist er vielleicht schon so platt das ich beim laufen mal ne Chance habe......dachte ich mir :)
Als wir uns zusammen mit Petzi und Caprice eingelaufen hatten, sollte es auch schon fast losgehen. Aber bevor der Startschuss fiel mussten wir noch ein vom Veranstalter selbst gesungenes Treckerlied über uns ergehen lassen. Das war so einschläfernd das der Puls in den 30er Bereich sank, und wir nach dem Lied erst mal den Nebenmann/frau anstupsen mussten: Aufwachen es geht los!:)
Am Anfang machte Sebastian Schwan das Tempo. Das war auch äußerst angenehm. Ich hab mir schon alles ausgemalt wenn es in der Geschwindigkeit weitergeht. In der letzten von 8,5 Runden alles raushauen und auf der letzten Geraden Zielsprit..... Champagnerdusche Lorbeerkranz Pokal alles vor Augen......aber dann entschied sich der Onkel Brückhof das Tempo zu übernehmen, da es dem feinen Herrn ab der 2. Runde zu langsam wurde. Da musste ich natürlich hinterher. Direkt 15 Sekunden schneller auf den Kilometer. Wo nimmt dieser Kerl nur immer den Dampf her??? Ich muss glaube auch mehr Gummibärchen und Schokonikoläuse essen :) Naja auf jeden Fall konnte ich das Tempo bis zur vierten Runde halten und dann ging mir so langsam die Puste aus. Ich wurde dann auch noch überholt und lief einem relativ ungefährdeten 3. Platz entgegen ( Danke Petzi das du erst in der letzten Runde Gas gegeben hast :) Timo wurde leider auch noch überholt und kam 17 Sekunden nach dem ersten mit 35:43 im Ziel an. Ich folgte 18 Sekunden später in 36:01 Minuten. dicht gefolgt von Petzi und Caprice die mit 36:43 eine neue persönliche Bestzeit erlief. Glückwunsch!!! Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich das ich wieder am Ball bin. Danke auch an Volker und Bianca fürs anfeuern !!!!

Alles liebe bis zum nächsten Wettkampf ( Kann mit Timo nicht lange dauern :)

euer Basti